Blockflötenensemble

Entgegen der Redensart, alle guten Dinge seien Drei, kommen fünf Schülerinnen jeden Mittwoch zusammen, um unter der Leitung von Frau Karin Knöfel im Quintett zu spielen. Eine Sopran-, zwei Tenor- und zwei Altblockflöten – das ist die Besetzung des Quintetts. Wer jetzt das angestaubte Image von langweiligen Blockflöten im Kopf hat, sollte sich die Fünf einmal anhören: Saubere Intonation, präzise Zusammenklänge und abwechslungsreiche Stücke!

Wesentlicher Bestandteil des Repertoires ist die Zusammenarbeit mit dem Großen Gitarrenensemble und dem Ensemble „Alte Musik“. So werden auch beim Blockflötenquintett sowohl Komponisten der Renaissance, die so genannten „alten Meister“, aber auch Lieder aus dem Pop- und Rockbereich gespielt. Das macht nicht nur den Jugendlichen Spaß, sondern lässt die Musizierfreude förmlich überspringen!

Die Auftritte des Quintetts finden im ganzen Jahr statt. Eine besondere Häufung ist jedoch zur Weihnachtszeit zu beobachten. Gemeinsam mit Schülern der Musikschule ziehen die Schülerinnen von Frau Knöfel im Dezember durch die Geschäfte der Malchiner Steinstraße und erfreuten dort die Ladenbesitzer und deren Kunden mit weihnachtlichen Melodien. Auftritte, die zur Tradition geworden sind ...