Klavier

Foto: Fridolin ZeislerViele Musizierformen sind für den Klavierschüler möglich:

* Solospiel
* Spiel zu 4 Händen an ein oder zwei Klavieren
* Begleitpartner von Sängern, Streichern, Bläsern.

Unsere Unterrichtsliteratur suchen wir aus dem riesigen Angebot von Komponisten des Barocks über Klassik, Romantik und Moderne bis Jazz und Pop aus.

Aber zunächst gilt es, das Handwerk in individuellen Arbeitswegen zu erlernen, die Technik der Finger als Mittel zum Zweck zu begreifen. Wie lese ich einen Notentext? Wie klingt das? Liedspiel, Improvisation und Blattspiel können freundlich diesen Weg begleiten.
Beim Gemeinschaftsmusizieren zeigt sich dann ”Keiner hat immer Recht”. Beim Zusammenspiel muß man aufeinanden hören, man muß nachgeben und sich durchsetzen, zurücktreten und führen, alles zu seiner Zeit.

Beim Begleiten von Sängern und Instrumentalisten kann man nicht nur lernen, wie unter anderem einem Sänger geholfen wird, den richtigen Anfangston zu finden und wie Streicher und Bläser ihre Instrumente stimmen, sondern auch vieles über die ausdrucksvolle Gestaltung von Melodien erfahren. Höhepunkte der Ausbildung an unserer Musikschule sind Klassenvorspiele, Abschlußprüfungen wie auch die Teilnahme am Wettbewerb ”Jugend musiziert”, sowie die vielen Konzerte und festlichen Anlässe, die musikalisch von unserer Musikschule gestaltet werden.